Willkommen auf der Website der Gemeinde Tegerfelden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Weinanbau



Tegerfelden ist ein Weinbaudorf mit Tradition. Die Weinberge werden erstmals im 13. Jahrhundert erwähnt. Die Winzer waren dem Kloster Sion in Klingnau zehntenpflichtig. Aber auch ihre Vorgänger, die Johanniter in Leuggern und das Kloster St. Blasien, hatten schon Rebberge in Tegerfelden.

Vor 125 Jahren waren rund 47 Hektaren mit Reben bepflanzt. Infolge der Reblaus und den importierten Pilzkrankheiten reduzierte sich seit Beginn des 20. Jahrhunderts die Rebfläche fortlaufend bis zu einem Tiefststand in den 60er Jahren. Nach der Güterregulierung und der Neuverteilung der Rebparzellen 1970 vergrösserten sich die 3 Weinberge (Oberberg, Unterberg, Neuberg) in Tegerfelden Jahr für Jahr auf 38 Hektaren. Damit ist Tegerfelden die zweitgrösste Weinbaugemeinde des Kantons Aargau; rund 10% der Aargauer Weinvielfalt wird in unserer Gemeinde produziert.

Früher kelterten die Trottmeister in den 5 Trotten vorwiegend Weine aus den Weissweinsorten Elbling, Räuschling und der Rotweinsorte Klevner (heute Blauburgunder oder Pinot noir genannt). Die Anzahl der Traubensorten hat sich in den vergangenen Jahren stark vergrössert. Heute kann der Weinliebhaber Weine aus den Rotweinsorten Pinot noir, Garanoir, Gamaret, Dunkelfelder, Dornfelder, Cabernet Dorsa, Regent, Diolinoir, Zweigelt oder den Weissweinsorten Riesling x Sylvaner (Müller-Thurgau), Pinot gris, Chardonnay, Sauvignon blanc, Räuschling, Traminer degustieren; und auch verschiedene Kelterungsarten aus einer Traubenart wie Federweiss, Rosé, Auslesen, Spätlesen, Barriqueweine, Strohweine und andere Süssweine, sowie Cuvées aus verschiedenen Sorten geniessen. Vier selbsteinkellernde Weinbauern, diverse Rebbauern und Weinhändler bieten diese Palette an.

Das Aargauische Kantonale Weinbaumuseum Wisstrotte in Tegerfelden, die Weinkeller der selbsteinkellernden Weinbauern, die Verkaufslokale der Winzer, gepflegte Weinberge, Weinanlässe und Degustationen bieten dem interessierten Publikum viele Möglichkeiten mehr über die traditionsreiche Weinkultur in unserer Gemeinde zu erfahren und das angenehme Winzerambiente zu geniessen.

Mehr Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Weinbaumuseums und des Weinfestes Tegerfelder Wysonntig.

Traube